Zwei Generationen - eine blühende Leidenschaft

Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte der Gärtnerei Dangel.


Alles beginnt mit einer kleinen Grünfläche…


1961 Erna und Rolf Dangel pachten Ackergrundstücke am Bodensee, um Wintersalat im größeren Stil anzubauen.
Zusätzlich wird Obst inklusive Südfrüchten im Straßenverkauf angeboten.

Anschließend beginnt die Aufbauphase für den Anbau von gärtnerischen Kulturpflanzen im „Hochgesträß“ von Neuhausen ob Eck.
Die vorhandenen landwirtschaftlichen Grundstücke werden rekultiviert und Frühbeetkästen für Gemüsejungpflanzen errichtet.

1962 Das erste Gewächshaus mit Heizzentrale zur Erweiterung der gärtnerischen  Eigenproduktion entsteht.

Erna Dangel beginnt mit dem Verkauf eigener Produkte auf dem Tuttlinger und später auch auf dem Spaichinger Wochenmarkt.


In den Folgejahren…
…entwickelt sich die Produktion immer mehr in Richtung Zierpflanzenbau. Aufgrund der steigenden Nachfrage entsteht eine erste Großraumgewächshaushalle für den Anbau von Schnittblumen wie Edelnelken, Freesien und großblumigen Chrysanthemen.

Der Anbau von Gemüse am Bodensee wird eingestellt. Gleichzeitig erweitert die Gärtnerei ihren Hochglasbereich.

 

1982 Nach ihrer Ausbildung zur Floristin übernimmt Tochter Margita die Leitung der Bereiche Floristik und Verkauf.
Weitere Investitionen werden getätigt.

1990 Sohn Tomas tritt in den Betrieb ein, um sich auf seine Prüfung zum Gärtnermeister vorzubereiten.

2002 Betriebsübergabe von Erna und Rolf Dangel an die Geschwister Margita und Tomas Dangel.

Weitere Investitionen folgen:
Um ein weiteres Produktionsgewächshaus, ein Betriebsgebäude sowie eine neue Heizzentrale erstellen zu können, werden Flächen zugekauft. Ebenfalls erweitert und modernisiert wird der Bereich Verkauf.



2005 Nach dem Abriss alter Kulturhäuser entsteht das “Casa Flora“ mit modernster technischer Einrichtung für den Verkauf von Baumschulpflanzen, Stauden, Rosen sowie Beet-/ Balkonpflanzen inklusive passendem Zubehör.

2006 Erna und Rolf Dangel gründen die auf dem Gebiet der Pflanzenölverstromung aktive Firma EDP.
Somit kann die Gärtnerei Wärme und Strom zu sehr günstigen Konditionen erwerben.

2008
Das Sortiment wächst beständig und als Folge wird die Blumen Dangel GmbH gegründet. Hierdurch bliebt die Gärtnerei Dangel GbR als landwirtschaftlicher Betrieb erhalten.

2009 Ein weiteres Produktionsgewächshaus wird modernisiert und zum Verkaufsgewächshaus umgestaltet.

2014 Nach einer Bauzeit von nur sechs Monaten – begünstigt durch einen milden Winter – eröffnet das Unternehmen im April eine neue Verkaufsanlage.

2016 Das Ideenhaus für Wohnen & Genießen öffnet erstmals seine Pforten.
Hier begrüßen Margita, Tomas und dessen Frau Barbara Dangel ihre Kunden in einer modernen und lichtdurchfluteten Anlage mit etwa 2.000 qm Fläche – ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes für anspruchsvolle Genießer sowie alle Pflanzen- und Gartenfreunde!